9. Symposium Technische Orthopädie 19./20. MAI.2017

Freitag, 19.05.2017

Die obere Extremität:
 Das vielseitige Organ des Menschen

Alltag mit Behinderung

11:00 Uhr – Alltagshilfen: Wenn Greifen und Manipulieren nicht mehr selbstverständlich ist. Dr. S. Schipper, Düsseldorf
11:15 Uhr – Rollstuhlgestützte Armmobilitätshilfen und Armersatzroboter U. Herde, Erlangen
11:30 Uhr – Selbstständiges Wohnen trotz Funktionsein-schränkung der oberen Extremität Prof. Dr.-Ing. C. Bühler, Dortmund

Funktion und Dysfunktion

14:00 Uhr – Lähmung peripherer Nerven: medizinische und orthetische Optionen Dr. E. T. Wenzel / J. Becker, Lübeck
14:15 Uhr – Die Transplantation der Hand, Versorgungsalternative nach Handamputation?! Univ.-Prof. Dr. H. Piza-Katzer, Wien

Therapie

15:45 Uhr – Usability in der Hilfsmittelversorgung: Wie finden Patient und Produkt zueinander? Dr. S. Dannehl, Berlin
16:00 Uhr – Die Rehabilitation der oberen Extremität nach neurologischen Erkrankungen Dr. C. Schäfer, Dortmund
16:55 Uhr – Evidenz unterschiedlicher Therapien im Bereich der oberen Extremität bei neurologischen Erkrankungen Dr. M. Klähn, Duisburg

Der besondere Fall

17:50 Uhr – MPS-Erkrankung und Hilfsmittelversorgung Dr. U. Hafkemeyer, Coesfeld


Samstag, 20.05.2017

Die obere Extremität: Hilfsmittelversorgung

Prothetik

09:00 Uhr – Teilhandamputationen und Hilfsmittelversorgung D. Kretz, Duisburg
09:15 Uhr – Versorgungsbeispiele von Sport- und Freizeitprothesen für die obere Extremität M. Seifert, Bad Krotzingen
09:30 Uhr – Alternative Prothesenpassteile aus dem 3-D-Drucker C. Braun / A. Stamos, Dresden
10:00 Uhr – TMR – Darstellung von 4 Patienten und deren individuellen Besonderheiten T. Münch, Duisburg

Forschung

11:45 Uhr – Phantomschmerz – Entstehung und Therapie Prof. Dr. T. Weiß, Jena

Orthetik

13:45 Uhr – Orthetik – Ellenbogen und Schulter B. Bertram, Heidelberg