BUFA-Seminare

Praxis-Seminar: Prothetische Versorgung der oberen Extremität nach den Qualitätsstandards (VQSA) Zurück

Info

Seminar­nummer: 3942

Beginn: 06.05.2019

Ende: 10.05.2019

Kategorie: Praxisorientierte Veranstaltung

IQZ Kategorie: Reha-Handelsware, Mobilitätshilfen, Home Care

Leitung: Bernd Sibbel

Teilnehmer­zahl: 8

IQZ-Punkte: 50

Punkte für Prüfung: 0

Punkte für Workshop: 0

Preise

Lehrgangs­kosten: 1.350,00 EUR

Material­kosten: 180,00 EUR

Kurz­beschrei­bung:

In diesem Seminar werden theoretisches Wissen zur Einbettung von Unterarm- und Oberarmstümpfen (transradiale und transhumerale Amputation)...

Beschrei­bung:

In diesem Seminar werden theoretisches Wissen zur Einbettung von Unterarm- und Oberarmstümpfen (transradiale und transhumerale Amputation) und den unterschiedlichen Anforderungen bei verschiedenen Stumpflängen im Vordergrund stehen. Die Teilnehmenden erhalten eine praktische Einweisung in die Anamnese, die Maß-Abformtechnik und die Durchführung eines Myo-Tests von transradial und transhumeral amputierten Probandinnen und Probanden. Das Erlernte wird dann an der Patientin oder am  Patienten in die Praxis umgesetzt. Über einen Testschaft aus einem thermoplastischen Material und dem Probeaufbau wird die Passform der Schäfte kontrolliert und optimiert sowie die Funktion überprüft. Hierbei spielen die Länge der Prothese und Position des Handpassteiles eine Rolle; Parameter, die im Seminar intensiv analysiert und optimiert werden. Für ein Unterarmamputierte oder einen Unterarmamputierten und für eine Oberarmamputierte oder einen Oberarmamputierten wird je eine Testprothese hergestellt.

Die Lerninhalte berücksichtigen den Qualitätsstandard im Bereich Prothetik der oberen Extremität nach den Richtlinien des VQSA.

Bitte bringen Sie Arbeitskleidung mit!

10 BUFA-Bonuspunkte

Zielgruppe:
Orthopädietechnikerinnen und Orthopädietechniker