Einrichtungen

Aktuelles

Seminar Digitale Fertigung

Seminar am 30./31. August 2018

Digitale Fertigungsverfahren vom Oberflächenscan bis zur additiven Herstellung, insbesondere der 3D-Druck, gelten als Zukunftstechnologien, die durch vernetzte Produktion die Hilfsmittelversorgung revolutionieren. Die Scantechnik ermöglicht ein sauberes, patientenschonendes Arbeiten, die Modelltechnik kann durch standardisierte Verfahren und sogenannte Bibliotheken reproduzierbar gestaltet werden und im 3D-Druck können personalisierte Unikate hergestellt werden. Doch wie ist der Stand der Technik, wird sich ein Verfahren durchsetzen und wie ist der aktuelle Stand der Entwicklung in der Orthopädietechnik?

Anmeldung: BUFA-Seminare – Digitale Fertigung
Download: Programmbeschreibung (PDF)

BUFA-Programmheft 2|18

Download: Programmheft (4,9 MB; pdf)

HelpCamps

PROJEKT HELPCAMPS: BEIM BARCAMP ZU INNOVATIVEN LÖSUNGEN

Eine Sitzheizung für den Elektrorollstuhl aus KFZ-Ersatzteilen, ein alternativer Blindenstock mit 3D-Sound, ein umgebauter Spielecontroller fürs Zocken mit Muskelschwäche oder eine Online-Plattform, auf der sich Maker und Menschen mit Beeinträchtigung besser vernetzen können – das sind nur einige der kreativen Ideen, die beim „HelpCamp“ in der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik in Dortmund entwickelt worden sind…

Download: Pressmitteilung (PDF)

Studiengang Orthopädie- und Rehabilitationstechnik

Studiengang Orthopädie- und Rehabilitationstechnik:
Bachelor, Master of Engineering

Aufgrund des demografischen Wandels und der steigenden Notwendigkeit einer optimierten, technisch hochanspruchsvollen und personalisierten Hilfsmittelversorgung bietet die Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA) in Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund einen berufsintegrierten Bachelor- und Masterstudiengang Orthopädie- und Rehabilitationstechnik an.

Das Bachelorstudium kann mit dem BUFA-Meisterlehrgang kombiniert werden.

Mehr Informationen…

Studiengang Orthopädie- und Rehabilitationstechnik Broschüre (PDF, ca. 13 MB)

Aufgaben zu biomechanischen Grundlagen der Orthopädietechnik
JETZT ERHÄLTLICH

Bundesfachschule Orthopädie-Technik

Aufgaben zu biomechanischen
Grundlagen der Orthopädie­technik

Burkhard Drerup, Paul Brinckmann

Zur Auffrischung und Erweiterung Ihrer Kenntnisse behandeln die Aufgaben mechanische Größen wie Kraft, Druck, Drehmoment, Schwerpunktlage, Geschwindigkeit und Beschleunigung, jeweils anhand von Beispielen aus der Orthopädietechnik. Die Anforderungen an die mathematischen Vorkenntnisse sind dabei gering.

Alle Aufgaben sind mit ausführlichen Anleitungen zur Lösung versehen, um Ihnen die Einarbeitung in die Methoden und Gedankengänge der Biomechanik zu erleichtern.

Download: Flyer (PDF, 86kb)

Anzeige
Gesundheitsprofi
Qualitätsstandards in der Armprothetik

Der Verein für Qualitätssicherung in der Armprothetik hat gemeinsam mit dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik dieses Fortbildungskonzept erarbeitet und festgelegt. Durch diese Fortbildung sollen die verantwortlichen Meister vollumfänglich für die Umsetzung des Qualitätsstandardwerkes für den Versorgungsbereich Armprothetik zertifiziert werden. …

Anmeldung und weitere Informationen…

PQ-Qualifizierung Reha

 

Rehafachberater/in BUFA/QVH
Im Reha- und Homecarefachhandel erwarten die Kunden qualifizierte Fachberatung. Fachberatung setzt Wissen voraus und genau dort setzt der Qualifizierungskurs zum/zur Rehafachberater/in an.

Hier gelangen Sie zur Übersicht.

Reha-Fachberater/in BUFA/QVH Flyer (PDF, ca. 250 KB)

Die Bundesfachschule für Orthopädie-Technik gefördert durch:
Aktuelle Förderung:

Ausstattungsförderung durch GRW Infrastruktur NRW