BUFA-Seminare

MAS-Schaft nach Marlo Ortiz – Das Praxisseminar Zurück

Info

Seminar­nummer: 3944

Beginn: 13.05.2019

Ende: 15.05.2019

Kategorie: Praxisorientierte Veranstaltung

IQZ Kategorie: Prothetik

Leitung: Bernd Sibbel

Teilnehmer­zahl: 8

IQZ-Punkte: 30

Punkte für Prüfung: 0

Punkte für Workshop: 0

Preise

Lehrgangs­kosten: 2.950,00 EUR

Material­kosten: 260,00 EUR

Kurz­beschrei­bung:

Marlo Ortiz entwickelte seinen MAS-Schaft (Marlo Anatomic System), um auf die Bedürfnisse von Patienten einzugehen...

Beschrei­bung:

Zurzeit werden klinisch diverse Variationen der sitzbeinumgreifenden Schaftform angewandt; die meisten haben sich dabei aus wenigen Theorien und Grundformen entwickelt. Die Integration des ramus os ischii in den Schaft gilt aufgrund der funktionellen und biomechanischen Vorteile als empfehlenswert in der Versorgung transfemoral amputierter Menschen. Marlo Ortiz entwickelte seinen MAS-Schaft (Marlo Anatomic System), um auf die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten einzugehen, die sich ein besseres kosmetisches Erscheinungsbild wünschen bei gleichzeitig höherer Bewegungsfreiheit in der Hüfte und optimierter Ansteuerung der Prothese. Diese abgewandelte Technik kombiniert die Berücksichtigung individueller anatomischer Formen bei hoher Funktionalität und Passgenauigkeit des Schaftes.

  • Sie werden in der theoretischen Einführung die grundsätzlichen Merkmale der MAS-Schaftform und die Unterscheidungen zu traditionellen sitzbeinumgreifenden Systemen kennen lernen
  • Sie werden imstande sein, die systematische Vorgehensweise in der Ermittlung der patientenbedingten Daten, der Maß-Abform- und der Modelltechnik in ihre eigenen Arbeitstechnik zu integrieren
  • Sie werden anhand des Protokolls („troubleshooting“) systematisch durch die Anprobe geführt und werden in der Lage sein, die Ergebnisse zu erfassen bzw. die Schritte zurModifizierung nachvollziehen können
  • Sie werden in der Lage sein, die Leistungen externer Dienstleister zu beurteilen und ihre Erwartungen klar und kompetent zu formulieren
  • Sie werden Techniken kennen lernen, die ihnen bei der praktischen Umsetzung des Gesamtkonzeptes helfen

Nach Absprache können eigene Patientinnen und Patienten mitgebracht werden.

Für das Seminar steht eine Übersetzung zur Verfügung.

6 BUFA-Bonuspunkte

Zielgruppe:
Orthopädietechnikerinnen und Orthopädietechniker mit Erfahrung in der sitzbeinumgreifenden Oberschenkelprothetik

Referenten:
Marlo Ortiz