BUFA-Seminare

Schulung für Sicherheitsbeauftragte – Refresher Zurück

Info

Seminar­nummer: 3954

Beginn: 27.05.2019 | 13:00 bis 16:30

Ende: 27.05.2019 | 13:00 bis 16:30

Kategorie: Theorie

IQZ Kategorie: Management

Leitung: Dipl.-Ing. Jörg Stockhardt

Teilnehmer­zahl: 20

IQZ-Punkte: 4

Punkte für Prüfung: 0

Punkte für Workshop: 0

Preise

Lehrgangs­kosten: 210,00 EUR

Kurz­beschrei­bung:

Das Medizinproduktegesetz fordert von allen Herstellern im Sinne des Gesetzes Personen, die der Markbeobachtung und den Meldepflichten im Sinne...

Beschrei­bung:

13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Das Medizinproduktegesetz fordert von allen Herstellerinnen und Herstellern im Sinne des Gesetzes Personen, die der Markbeobachtung und den Meldepflichten im Sinne des Medizinprodukte-Beobachtungs- und Meldesystems entsprechend der MP-Sicherheitsplanverordnung nachkommen. Dies sind u.a. Sicherheitsbeauftragte nach § 30 MPG, die auch verpflichtet sind, sich regelmäßig über die eventuellen Änderungen der Rechtslage zu informieren. Hierbei soll Sie diese Schulung unterstützen.

Folgende Themen werden wir behandeln:

  • Aktuelle Neuerungen durch die EU-Richtlinien und das Änderungsgesetz zum MPG
  • Neue Anforderungen an die Auditierung durch die benannten Stellen
  • Meldepflicht im Ausland bzw. bei geschädigten Ausländerinnen und Ausländern
  • Auslegung der Meldepflichten und Einhaltung von Meldefristen
  • Umsetzung der MEDDEV 2.12
  • Erfahrung mit Behörden zu den Meldungen im Vigilance System
  • Änderungen bei der technischen Dokumentation und beim Risikomanagement
  • Erfahrung zur Umsetzung der Rechtslage aus Sicht der Betreiberinnen und Betreiber
  • Beispiele aus der Praxis in der Orthopädie- und Rehatechnik
  • Diskussion mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen

Sicherheitsbeauftragte müssen nach den Vorschriften des MPG jederzeit die aktuelle Sachkenntnis nachweisen können. Somit empfiehlt sich, alle drei Jahre eine Auffrischung der Kenntnisse durch eine Schulung.

Bitte beachten Sie, dass die „Schulung für Sicherheitsbeauftragte“ bereits erfolgt sein muss! Bitte legen Sie zum Nachweis das Zertifikat vor.

1 BUFA-Bonuspunkt

Zielgruppe:
Inhaberinnen und Inhaber, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Sicherheitsbeauftragte, Vertreterinnen und Vertreter von Sicherheitsbeauftragten