BUFA-Seminare

Bandagen im Sanitätshaus - Praktisches Grundwissen Zurück

Info

Seminar­nummer: 4000

Beginn: 20.09.2019

Ende: 21.09.2019

Kategorie: Praxisorientierte Veranstaltung

IQZ Kategorie: Bandagen, Mieder, Epithesen

Leitung: Bettina Grage-Roßmann

Teilnehmer­zahl: 20

IQZ-Punkte: 18

Punkte für Prüfung: 0

Punkte für Workshop: 0

Preise

Lehrgangs­kosten: 410,00 EUR

Kurz­beschrei­bung:

Eine Vielzahl unterschiedlicher Bandagentypen und Versorgungsgebiete sind im Sanitätshausalltag zu beherrschen...

Beschrei­bung:

Eine Vielzahl unterschiedlicher Bandagentypen und Versorgungsgebiete sind im Sanitätshausalltag zu beherrschen. Grundwissen zur Anatomie, Pathologie, Orthopädie und Wirkungsweise sind für die Beratung ebenso unabdingbar wie ein Überblick über die auf dem Markt befindlichen Produkte und die Kenntnis der passformbezogenen Kriterien.
In diesem Einstiegsseminar sollen die Grundlagen für den Umgang mit und die Abgabe von Bandagen vermittelt werden. So werden die wichtigsten anatomischen Strukturen und Krankheitsbilder beschrieben, physikalische Begriffe wie z.B. Druck und Hebel erklärt, aber auch Einblicke in die Funktionsweise von Bandagen gegeben; dazu gehören z.B. Biomechanik und Sensomotorik.
Ein Großteil dieses Seminars befasst sich jedoch mit praxisbezogenen Hinweisen für die Maßnahme und die richtige Auswahl, mit der Passformkontrolle und der Patientinnen- und Patientenschulung. In praktischen Einheiten werden gegenseitig unterschiedliche Bandagen für verschiedenste Bereiche ausgemessen und angezogen.

Bitte bringen Sie zu diesem Seminar eine kurze Sporthose/T-Shirt mit.

4 BUFA-Bonuspunkte

Zielgruppe:
Fachkräfte im Sanitätsfachhandel, Auszubildende und junge Orthopädietechnikerinnen und Orthopädietechniker