BUFA-Seminare

Versorgung nach Vorfußamputation mit knöchelfreien Prothesen nach Bellmann Zurück

Info

Seminar­nummer: 4003

Beginn: 25.09.2019

Ende: 27.09.2019

Kategorie: Praxisorientierte Veranstaltung

IQZ Kategorie: Reha-Handelsware, Mobilitätshilfen, Home Care

Leitung: Jan Becker

Teilnehmer­zahl: 8

IQZ-Punkte: 30

Punkte für Prüfung: 0

Punkte für Workshop: 0

Preise

Lehrgangs­kosten: 810,00 EUR

Material­kosten: 160,00 EUR

Kurz­beschrei­bung:

Die Fußprothetik ist ein kleines, aber sehr komplexes Gebiet der Orthopädietechnik. Das von Herrn Bellmann entwickelte Versorgungskonzept ist ...

Beschrei­bung:

Die Fußprothetik ist ein kleines, aber sehr komplexes Gebiet der Orthopädietechnik. Das von Herrn Bellmann entwickelte Versorgungskonzept ist sowohl funktionell genial als auch bestechend logisch. Er vermittelt in diesem Seminar die konsequente Umsetzung aller praxisrelevanten Aspekte.
Mit den in jeder Werkstatt vorhandenen Einrichtungen und Materialien lässt sich der Prothesentyp ohne weitere Investitionen nachbauen, weshalb bisherige Teilnehmende dem Seminar das Prädikat „besonders praxisrelevant“ verliehen. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden mit einer zeitgemäßen Herstellung von knöchelfreien Vorfußprothesen mit Fersenerfassung vertraut zu machen, bei dem Aufwand und Effektivität in einem akzeptablen Verhältnis stehen.
Alle Arbeiten – vom Gipsabdruck bis zur Anprobe der Prothese an der Patientin bzw. am Patienten – werden demonstriert und anschließend von allen Teilnehmenden an der Patientin oder am Patienten durchgeführt. Hinweise zur Fertigstellung runden das Seminar ab. Die erstellte Prothese ist Eigentum des Teilnehmenden.

Bitte bringen Sie Arbeitskleidung mit!

Nach Absprache ist es möglich, eine Patientin oder einen Patienten mitzubringen.

6 BUFA-Bonuspunkte

Zielgruppe:
Orthopädietechnikerinnen und Orthopädietechniker