BUFA-Seminare

Oberschenkelprothetik kompakt: Grundlagen Zurück

Info

Seminar­nummer: 4290

Beginn: 12.04.2021

Ende: 16.04.2021

Kategorie: Praxisorientierte Veranstaltung

IQZ Kategorie: Prothetik

Leitung: Ralph Bethmann

Teilnehmer­zahl: 6

IQZ-Punkte: 45

Punkte für Prüfung: 0

Punkte für Workshop: 0

Preise

Lehrgangs­kosten: 1.150,00 EUR

Material­kosten: 180,00 EUR

Kurz­beschrei­bung:

In diesem Intensiv-Seminar verschaffen Sie sich ein fundiertes Theorie- und Praxis-Basiswissen über die Herstellung einer Oberschenkelprothese...

Beschrei­bung:

Die Versorgung mit einer Prothese nach transfemoraler Amputation verlangt hohes Wissen zur Biomechanik der individuell eingesetzten Schaftform; gleichzeitig ebenso Kenntnisse zur Auswahl und zum Aufbau der Passteilkomponenten bzw. zu deren Funktionalität.

In diesem Intensiv-Seminar verschaffen Sie sich ein fundiertes Theorie- und Praxis-Basiswissen über die Herstellung einer Oberschenkelprothese in der sitzbeinumgreifenden Schaftform. Alle Arbeitsschritte werden ausführlich am Patienten dargestellt. Durch die systematische Vorgehensweise und die Ergebniskontrolle/-analyse in den Anproben wird ein maximaler Praxisbezug für die Umsetzung im eigenen Werkstattalltag erreicht.

Bitte bringen Sie zu diesem Seminar Arbeitskleidung mit!

10 BUFA-Bonuspunkte

Zielgruppe:
Orthopädietechnikerinnen und Orthopädietechniker, die Grundwissen zur Oberschenkelprothetik in der sitzbeinumgreifenden Schafttechnik erwerben wollen.