BUFA-Seminare

Orthetik der oberen Extremität Zurück

Info

Seminar­nummer: 4330

Beginn: 21.05.2021

Ende: 21.05.2021

Kategorie: Praxisorientierte Veranstaltung

IQZ Kategorie: Reha-Handelsware, Mobilitätshilfen, Home Care

Leitung: Bernd Sibbel

Teilnehmer­zahl: 20

IQZ-Punkte: 8

Punkte für Prüfung: 0

Punkte für Workshop: 0

Preise

Lehrgangs­kosten: 210,00 EUR

Kurz­beschrei­bung:

Die Indikationen einer individuellen Orthesen-Fertigung zur Versorgung der oberen Extremität...

Beschrei­bung:

Die Indikationen einer individuellen Orthesen-Fertigung zur Versorgung der oberen Extremität sind aufgrund der multiplen Erkrankungs- und Verletzungsmuster vielfältig. Das Angebot der Industrie an Fertig- oder Halbfertigprodukten im Anwendungsbereich vom Finger bis hin zur Schulter ist reichhaltig, erfüllt aber nicht immer die gestellten Anforderungen. Ein Ziel des Seminares ist es daher, verschiedene Möglichkeiten individueller Versorgungskonzepte am Beispiel nach Trauma, Polyarthritis oder Apoplex darzustellen.
In der Versorgung Betroffener hat die Qualität der orthopädietechnischen Anfertigungen einen hohen Stellenwert und ist ein wesentlicher Aspekt. Dennoch kann nur eine ganzheitliche Betreuung eine erfolgreiche Therapie sicherstellen. Daher sollen im Rahmen des Seminares auch die Aufgaben des interdisziplinären Rehabilitationsteams Arzt, Ergo- und Physiotherapeut veranschaulicht werden.

2 BUFA-Bonuspunkte

Zielgruppe:
Orthopädietechnikerinnen und Orthopädietechniker, Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten