Module zur Meistervorbereitung

Sie bereiten sich dezentral auf Ihre Meisterprüfung vor und möchten Ihr Fachwissen vertiefen? Für das Fach „Fachtechnologie“(Teil II) und die praktische Meisterprüfung(Teil I) können Sie die theoretischen und praktischen Inhalte entsprechend der Meisterprüfungsverordnung in diesen Modulen erarbeiten.

Die OT-Module

  • Prothetik Knieex, Oberschenkel
  • Prothetik Unterschenkel, Fuß
  • Orthetik/Prothetik obere Extremität
  • Orthetik untere Extremität
  • Rehatechnik/Sitzschalen

Aufbau der Module

Fachtheorie:

  • Medizinische Grundlagen
  • Biomechanik
  • Versorgungstechniken
  • Passteilkunde
  • spezielle Werkstoff- und Arbeitskunde

Fachpraxis:

Nach Einübung von Grundtechniken werden am Patienten die Arbeitsschritte durchgeführt:

  • Zustandserhebung
  • Maß-/Abform-Technik
  • Herstellen der anprobefertigen Versorgung
  • Anprobe, Fehleranalyse, Optimierung
  • Funktionsprobe mit -analyse
  • Abschlussbesprechung

Am Ende des Moduls besteht die Möglichkeit, den Kenntnisstand in einer Probeklausur zu überprüfen.

Die Theorie-Module

Zur Vorbereitung auf die Prüfungen im Teil II der Meisterprüfung bieten wir in den naturwissenschaftlichen Fächern folgende Module an:

  • Technisches Zeichnen und Werkstoffkunde
  • Mathematik, Physik, Chemie
  • Fachkalkulation

Zielgruppe

  • Gesellen, die sich auf die Meisterprüfung vorbereiten
  • Leitende Mitarbeiter, die sich in ein neues Fachgebiet einarbeiten
  • Gesellen, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten aktualisieren und vertiefen

Dauer je Modul
Zwei Wochen

Teilnehmerzahl
8 Personen

Meister-BAföG
Die Module sind nach den Richtlinien des AFBG förderungsfähig.

Termine / Information / Anmeldung
m.kirmse@ot-bufa.de
Telefon: 0231 5591-210
Fax: 0231 5591-444